Komponist. Dirigent.


Brava Sal (2014, rev. 2015)
„Brava Sal“ ist Spanisch und bedeutet „wütendes/starkes“ Salz. „Sal“ wird hier willkürlich benutzt als eine Abkürzung von Salsa, dem tropischen Rhythmus. Dies kommt aus dem Gedanken, eine Musik zu schreiben, die sowohl temperamentvoll ist, als auch geprägt vom Salsa. In diesem Stück verwende ich außerdem abwechselnd homophone Tutti neben polyphonen Strukturen, in denen kleinere instrumentale Kombinationen (Duett, Trio) benutzt werden und ein Klaviersolo etwa in der Mitte des Stücks stattfindet. Die Besetzung entspricht genau dem instrumentalen Kammerensemble in „Pierrot Lunaire“ von Arnold Schoenberg.

Xuying Zhang, Flöte
Anna Gagane, Klarinette
Danang Dirhamsyah, Klavier
Inés Vega, Geige
Alonso Urrutia, Cello

Bitte beachten Sie: Ohne ausdrückliche Genehmigung durch die GEMA darf eine weitergehende Verwertung der Werke, die auf dieser Seite zum kostenfreien Streaming und/oder Download zur Verfügung stehen, nicht erfolgen. Die Einbindung dieser Inhalte auf anderen Websites in jeglicher Form ist ausdrücklich untersagt.